Categories: Allgemein
      Date: 19. Januar 2016
     Title: Anschaffung einer neuen Übungspuppe + Danksagung
Dank einiger sehr großzügigen Spenden der Raiffeisenbank, Sparkasse und der Landjugend Wilhelmsburg konnte eine neue Übungspuppe für den Larynxtubus angeschafft werden.

Mit dem neuem Jahr 2016 ändert sich vieles, natürlich auch beim Samariterbund Wilhelmsburg. Denn ab dem 1.1.2016 ist der Larynxtubus, als lebenrettende Beatmungsmaßnahme, für jeden Rettungssanitäter Pflicht, so natürlich auch für unsere hauptamtlichen und freiwilligen Sanitäter, sowie die Zivildienstleistenden. 

Natürlich muss diese neue Technik auch laufend geübt und wiederholt werden, damit sie im Ernstfall leicht von der Hand geht. Dies ist nun gewährleistet, da sich der Samariterbund Wilhelmsburg dank einiger großzügiger Spenden eine spezielle neue Übungspuppe anschaffen konnte. Selbige verfügt über allerlei Funktionen, die helfen den Ausbildungsstand unserer Mitarbeiter hoch zu halten, wie zum Beispiel ein Display, das anzeigt wie erfolgreich das Reanimationstraining war. 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren, der Landjugend Wilhelmsburg, der Sparkasse Wilhelmsburg und der Raiffeisenbank Wilhelmsburg dafür bedanken, dass sie solch einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung des Rettungsdienstes in Wilhelmsburg leisten!  

Spendenübergabe mit der Landjugend: 

Landjugend


 Spendenübergabe mit der Sparkasse:

 
Spendenübergabe mit der Raiffeisenbank:

 

autor: Lukas Zeilerbauer