Categories: Jugend
      Date: 01. Juli 2015
     Title: Hurra, wir sind 2-facher niederösterreichischer ASBÖ Jugendlandessieger

Bei den vom 26. bis 28. Juni 2015 in Traiskirchen/Trumau stattgefundenen Jugendrettungslandesbewerben, bei denen über 30 Trupps aus Niederösterreich sowie auch Gäste aus anderen Bundesländern teilnahmen, konnten unsere TeilnehmerInnen aus Wilhelmsburg großartige Erfolge erzielen.



Die Samariterjugend 1 mit Sahra Sumbic, Robert Walchshofer und Richard Walchshofer konnte den niederösterreichischen Landesmeistertitel erringen. Auch die Jugend 2 mit Hannah Strobl, Franziska Strobl und Sophie Wimmer wurde ebenfalls niederösterreichischer Landesmeister. Insgesamt nahmen aus Wilhelmsburg elf Jugendliche bei den Landesmeisterschaften teil. Simon Hieger, Isabella Schweyer und Magdalena Suette erreichten den 13. Platz und Sanel Sumbic und Alexander Dorn den 14. Platz. Betreut wurden unsere Teilnehmer in Traiskirchen/Trumau von Sahra Pils, Helmut Haas und Martin Schumeister.

Am Freitag, den 26.6.2015 standen 60 Fragen aus den Bereichen Erste Hilfe-Theroie und Allgemeinem Wissen auf dem Programm. Am Samstag folgte dann die Praxisanwendung. Als Beispiele dienten ein Sturz mit dem Skateboard sowie ein Verkehrsunfall eines Autos mit einen Fußgänger. Weiters wurden die TeilnehmerInnen noch über das Technik- und Gefahrenwesen, Sicherheit am Einsatzort, persönlichem Schutz sowie über die Erkennung diverser Gefahrenquellen geprüft.

Die Jugendleitung unter Magdalena Walchshofer, Christoph Seeböck, Karl Tobias und Daxböck Andreas sowie die Mitglieder des Vorstandes gemeinsam mit den Eltern der TeilnehmerInnen bereiteten den Heimkehrern auf der Dienststelle einen fulminanten Empfang. Freudentränen kullerten über die Wangen. Die zahlreichen Pokale wurden mit Kinder(sekt) gefüllt bzw. geleert. Auch Mehlspeisen und Getränke standen für die Siegesfeier bereit. Alle Anwesenden verbrachten gemeinsam einige gemütliche Stunden auf der Rettungsstelle.

Der Vorstand der ASBÖ Rettungsstelle gratuliert dem Jugendleiterteam unter Magdalena Walchshofer zu diesem großartigen Erfolg. Zweimal Jugendlandesmeister von Niederösterreich konnten wir noch nie erreichen. Dieser Erfolg wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. BRAVO!!!

autor: Otto Kernstock