Categories: Jugend
      Date: 05. Juni 2011
     Title: Wilhelmsburg rockt Persenbeug

Auch das wechselhafte Wetter konnte die Stimmung nicht trüben: schon nach wenigen Stunden waren sich alle einig: PERSENBEUG ROCKT! Und der dritte Platz von Bettina Stangl, Bernhard Lurger und Thomas Steinwendner kann sich natürlich auch sehen lassen!



Den Veranstaltern standen hervorragende Plätze für realistische Notfallszenarien zur Verfügung, es gab folgende Stationen: "Fahrradsturz mit Bewusstlosigkeit", "Zwei verletzte Jugendliche am Skatingplatz", "Ertrunkene Person am Badeteich".

"Wichtig war uns vor allem, realistische Bedingungen zu simulieren und die jungen Helfer mit Situationen zu konfrontieren, die ihnen auch in ihrem Alltag widerfahren könnten.", berichtet Dominik Eichinger, der als Bewerbsleiter für die Gestaltung der Fallbeispiele verantwortlich war. "Schließlich passieren die meisten Unfälle und Notfälle nicht 'irgendwelchen Fremden', sondern im Familien- und Freundeskreis. Da ist es besonders wichtig, die Nerven zu behalten und richtig zu reagieren."

Zusätzlich zu den praktischen Fallbeispielen standen noch weitere Stationen auf dem Programm, bei denen Hintergrundwissen, beispielsweise über den menschlichen Körper und die Entstehung von Krankheiten, gefragt war. Außerdem mussten die Teams im Rahmen einer "Jux-Station" unter Beweis stellen, dass sie spontan geschickt und kreativ zusammenarbeiten können.

Neben dem Ernst des Bewerbes kamen natürlich auch Freizeitaktivitäten nicht zu kurz: Abkühlung am Badeteich, eine Nachtwanderung mit Fackeln, eine Führung im Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug, eine Kinderdisco und für jeden und jede war etwas dabei.

Ergebnisliste:

Jugend I

  1. Eichgraben
  2. Persenbeug
  3. St. Georgen

Jugend II

  1. Eichgraben
  2. St. Georgen
  3. Wilhelmsburg

Jugend III

  1. Ebreichsdorf
  2. Traiskirchen-Trumau
  3. Eichgraben
autor: Alexander Zodl