Kontakt | Impressum | Intern | Dienstplan | Krankentransport: 14841

Wir helfen rund um die Uhr

Jetzt brauchen wir Ihre Hilfe!

Herzlichen Dank!

Wir bedanken uns bei Ihnen für die eingegangenen Spenden!

Samariterjugend

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren können unsere Jugendgruppe besuchen.
  • Jetzt brauchen wir Ihre Hilfe!
  • Wir bedanken uns bei Ihnen für die eingegangenen Spenden!
  • Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren können unsere Jugendgruppe besuchen.

02. Februar 2011 Petra Grill The Stage Is Yours

Lena Walchshofer

Mit unserer Aktion "The stage is yours" wollen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen unsere freiwilligen MitarbeiterInnen vorstellen. Wir beginnen heute mit Lena Walchshofer, die schon seit ihrer Kindheit bei uns ist und seit ca. einem Jahr als aktive Sanitäterin Dienst versieht.

19 Jahre
wohnhaft in Wilhelmsburg
Schülerin der HLW Türnitz
Berufswunsch: Psychiatrische Krankenschwester

Motto 1: Man muss noch Chaos in sich tragen um einen tanzenden Stern gebären zu können; (Friedrich Nietzsche)

Lena, seit wann bist du beim Samariterbund Wilhelmsburg aktiv?

Mit 7 war ich schon das erste Mal in einer Jugendstunde; das Interesse ist geblieben und so habe ich mit 17 den Rettungssanitäterkurs gemacht;

In welchen Bereichen engagierst du dich?

Ich mache ca. 1 mal pro Woche als Freiwillige Dienst am RTW (Rettungstransportwagen) oder am KTW (Krankentransportwagen); beim Kirtag Sammeln und bei der Haussammlung bin ich dabei; da mir das Team der Freiwilligen am Herzen liegt, haben Manuel und ich den Stammtisch ins Leben gerufen, bei dem wir in regelmäßigen Abständen etwas gemeinsam unternehmen; denn das Team ist das allerwichtigste, ohne die Freiwilligen funktioniert der Betrieb nicht; und ich bin als Jugendbetreuerin tätig;

Warum machst du Dienst beim Samariter Bund?

Not leidenden Menschen zu helfen ist für mich eine sinnvolle Tätigkeit; ich mache mit Leuten Dienst, die ich teilweise schon von der Jugend her kenne und mit denen ich gerne zusammenarbeite; mir taugt diese Gemeinschaft;

Mit welchen Geräten arbeitest du am liebsten?

*lacht* Die Sauerstoffflasche ist faszinierend, sehr nützlich und gefährlich zu gleich;

Welche prägenden Momente hast du als Sanitäterin erlebt?

Für mich ist es eine schöne Erfahrung mit alten Menschen zu sprechen; ich finde es faszinierend den Erzählungen zu lauschen; alte Menschen sind auch sehr dankbar, wenn man ihnen in schwierigen Zeiten auch „nur“ zuhört;

Motto 2: Jenen gehört die Welt, die ausziehen um sie zu erobern, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune; (Charles Dickens)